SIGEDIS - Privacy notice

PRIVACY NOTICE

  1. 1. Schutz Ihrer personenbezogenen Daten

    Die Vereinigung ohne Erwerbszweck Sigedis mit Sitz in Esplanade de l'Europe 3, 1060 Brüssel, verpflichtet sich zur Wahrung der Privatsphäre und damit zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten.

    Unsere Politik zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten basiert auf belgischen Rechtsvorschriften, unter anderem der Verordnung (EU) 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016 (auch bekannt als DSGVO).

     

  2. 2. Zu welchen Zwecken erheben, verarbeiten und speichern wir Ihre personenbezogenen Daten?

    Sigedis handelt im Rahmen seiner gesetzlichen Aufgaben. Für weitere Informationen verweisen wir Sie auf die Webseite „RECHTLICHE TEXTE“.

    Diese Daten werden in Übereinstimmung mit der in der oben genannten DSGVO-Verordnung beschriebenen Politik verarbeitet.

     

  3. 3. Welche personenbezogenen Daten erheben wir?

    Es werden zwei Kategorien von Daten erhoben und verwendet:

    • soziale personenbezogene Daten
    • Identifikationsdaten

     

  4. 4. An wen dürfen wir Ihre personenbezogenen Daten weitergeben?

    Die über Sie erhobenen Daten werden vertraulich behandelt. Personenbezogene Daten werden, außer im Falle gesetzlicher oder vertraglicher Verpflichtungen, nicht an die folgenden Empfänger weitergegeben:

    • öffentliche Institutionen wie SFP, BCSS, LSS, FSMA, FÖD Finanzen und INASTI;
    • die Pensionseinrichtung (Versicherer oder Pensionsfonds), die Ihre Daten im Rahmen von mypension.be an die Datenbank der zweiten Säule übermittelt hat;
    • den Organisator Ihrer Zusatzpension im Rahmen von mypension.be;
    • Ihren Arbeitgeber oder Ihr Sozialsekretariat im Rahmen eines Identifikationsantrags;
    • Dritte, die Sie zur Erhebung dieser Daten ermächtigt haben;
    • sonstige Dritte mit ausdrücklicher Genehmigung der Datenschutzbehörde (z. B. Gerichtsvollzieher oder Justizbeamte).

    Die Daten werden auch für Berichte und thematische Recherchen verwendet. In diesem Fall handelt es sich immer um anonyme globale Statistiken und niemals um personenbezogene Daten, die es ermöglichen, Personen zu identifizieren.

     

  5. 5. Wie lange werden Ihre Daten aufbewahrt?

    Ihre Daten werden so lange aufbewahrt, wie es zur Einhaltung der Sozialversicherungsgesetze erforderlich ist.

     

  6. 6. Wie können Sie Ihre Rechte aus der DSGVO geltend machen?

    Die VOE Sigedis hält sich bei der Ausübung ihrer Funktionen und Aufgaben an die Gesetzgebung. Im Rahmen dieser Gesetzgebung haben Sie das Recht:

    • auf Ihre Daten zuzugreifen;
    • die Löschung oder Änderung Ihrer Daten zu beantragen;
    • ihre Verarbeitung einzuschränken;
    • sich ihrer Verarbeitung zu widersetzen.

    Solange dies nicht im Widerspruch zu einer gesetzlichen Verpflichtung / einem öffentlichen Interesse steht, wird Ihre Anfrage geprüft und bearbeitet.

    Wenn Sie glauben, dass Ihre Rechte verletzt wurden, haben Sie auch die Möglichkeit, uns dies mitzuteilen.

    Zu diesem Zweck wenden Sie sich bitte an den Verantwortlichen unter folgender Adresse: info@sigedis.fgov.be

     

  7. 7. Wie kann man eine Beschwerde einreichen?

    Sie haben das Recht, bei der Datenschutzbehörde (DSB) Beschwerde einzulegen, wenn Sie den Verdacht haben, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nicht in Übereinstimmung mit der geltenden Gesetzgebung erfolgt.

     

  8. 8. Kontaktdaten des Verantwortlichen und des DSB
    • Verantwortlicher der Datenverarbeitung

    Verantwortlicher der Datenverarbeitung

    Sigedis

    Tour du Midi

    Esplanade de l’Europe

    1060 Brüssel

    02/791 50 00.

    info@sigedis.fgov.be

     

    • Datenschutzbeauftragter (Data Protection Officer oder DSB):

    privacy@sigedis.fgov.be