SIGEDIS - Laufbahn Öffentlichen Dienst (CAPELO)

LAUFBAHN ÖFFENTLICHEN DIENST (CAPELO)

  1. Für Arbeitgeber:
  2. Für die Aufstellung der elektronischen Rentenakten im öffentlichen Dienst müssen Sie die historischen Berufslaufbahndaten (das heißt die Daten bis zum 31.12.2010) aller Ihrer Arbeitnehmer sowie Ihrer Arbeitnehmer (sowohl vertraglich als auch satzungsmäßig), die bei Ihnen bis zum 01.01.2011 beschäftigt waren, vor dem 31.12.2015 übertragen.

     

    Sie können die Bescheinigungen Ihrer Arbeitnehmer über die Anwendung „Capelo historische Beschäftigungsdaten“, auf die Sie über die Website des Sozialversicherungsportals (www.socialsecurity.be) zugreifen können, ausfüllen.

     

    Für Fragen in Bezug auf die Eingabe der historischen Daten wenden Sie sich unter der Telefonnummer +32 (0)2 511 51 51 an Eranova oder verwenden Sie dieses Kontaktformular.



  3. Für die Bürger:
  4. Sie sind im öffentlichen Dienst tätig? In diesem Fall lesen Sie nachfolgend, wie wir Ihre Daten handhaben:

    Wir erfassen die Daten Ihrer beruflichen Laufbahn von Ihrem Arbeitgeber bzw. Ihren Arbeitgebern und den verschiedenen Sozialversicherungsstellen in elektronischer Form, bewahren diese Daten auf und stellen Sie dem Föderaler Pensionsdienst (FPD) zur Verfügung.

  5. Wofür dienen diese Daten?

    Anhand dieser Daten kann der Pensionsdienst Ihre elektronische Rentenakte primär kompilieren und Ihre (spätere) Rente kalkulieren. Außerdem dienen die Daten zur Schätzung Ihrer Rente. Letztendlich können diese Daten auch dafür verwendet werden, um Sie beispielsweise über die Konsequenzen einer eventuellen Unterbrechung Ihrer Beschäftigung auf die Höhe Ihrer Rente zu informieren.


    Mit Ausnahme von Sonderfällen werden die historischen Beschäftigungsdaten (das hießt die Daten bis zum 31.12.2010) von dem öffentlichen Arbeitgeber über die Anwendung „Capelo historische Beschäftigungsdaten“ übertragen, bei dem Sie bis zum 01.01.2011 beschäftigt waren. Wenn dieser Arbeitgeber seine Kodierung beendet hat (er hat hierfür bis zum 31.12.2015 Zeit oder auch vorher, falls Sie einen Rentenantrag eingereicht haben), wird Ihnen eine Übersicht über diese Daten mit der Bitte, diese zu überprüfen, zugesendet.

     

    Bei Fragen in Bezug auf den Inhalt dieser Datenübersicht können Sie sich an den die Meldung einreichenden Arbeitgeber wenden, das heißt, im Allgemeinen an Ihren Arbeitgeber, bei dem Sie am 01.01.2011 beschäftigt waren.

  6. Konkrete...

    Sie als satzungsmäßiger Arbeitnehmer im öffentlich Dienst benötigen eine Übersicht über Ihre Beschäftigungszeit oder wünschen eine Rentenschätzung:

    Setzen Sie sich telefonisch unter der Nummer 1765 (+32 7815 1765) mit dem Pensionsdienst in Verbindung oder Senden Sie Ihren Antrag per e-Mail an cc@sfpd.fgov.be.